ZD

Das Lasermodul ZD wird hauptsächlich in den Bereichen Holz, Textil und Metall eingesetzt. Es besitzt als individuelle Eigenschaften zum Einen seine kompakte Baugröße, zum anderen ein potenzialfreies Gehäuse. Mit seinen Punkt-, Linien- und Kreuzprojektionen ist es ein universell einsetzbarer Laser auch für die Bildverarbeitung.

Universelles Mini-Lasermodul mit Linien-, Punkt- oder Kreuzprojektion

Das Lasermodul ZD kann wahlweise Linien-, Punkt oder Kreuzprojektion darstellen. Es wird gerne als Positionierlaser in der Holz-, Stein- und Metallindustrie eingesetzt. Mit seinem Laserkopfdurchmesser von nur Ø11 mm ist es universell einsetzbar.

Größe 52 × 11 mm
Durchmesser

11 mm

Ausgangsleistung

1 mW, 3 mW, 5 mW, 7 mW, 10 mW, 14 mW, 15 mW

Wellenlänge

635 nm, 650 nm

Projektion

Kreuz, Linie, Punkt

Fokus

Festfokus

Öffnungswinkel

90°

Anwendungsbereich

Ausrichtung, Positionierung

Technologie

Diodenlaser

Versorgungsspannung

24 VDC, 3 VDC – 6 VDC

Laserklasse

1M, 2M

IP Schutzklasse

IP 40

Die angegebene Laserklasse dient als Referenz und kann auf Grund von Diode, Ausgangsleistung, Wellenlänge oder Öffnungswinkel variieren.
ZD Datenblatt (.PDF)
ZD Technische Zeichnungen (.PNG/.JPG)
ZD STEP Daten (.ZIP)

Isabelle Duchesneau
Sales
Ralph
Tesson
OEM Sales
Tel
1-800 958-1572
Ext 205

Vcard
R. Tesson

Anfrage für dieses Produkt

By submitting your data, you accept our privacy policy.

PI/AM