ZLP-Suite

Laserprojektoren schnell und einfach ansteuern – via GUI oder SDK

Auch bei der Ansteuerung der Laserprojektoren wurde Wert auf eine einfache und möglichst direkte Kommunikation zwischen Laserprojektor und Umfeld gelegt. Mit dem Z-LASER Softwarepaket ZLP Suite, können die ZLP Projektoren über die GUI (Grafical User Interface) sehr einfach bedient und direkt eingesetzt werden. Die integrierte Programmierschnittstelle (API) unterstützt eine schnelle Anbindung an vorhandene Kundenanwendungen.

, ZLP-Suite
, ZLP-Suite

1

ZLP-Manager

Die visuelle Oberfläche (GUI) zur Ansteuerung der Laserprojektoren ohne Programmierkenntnisse

Der ZLP-Manager bietet mit seiner grafischen Oberfläche (Graphical User Interface | GUI) einen schnellen und einfachen Einstieg in die effektive Steuerung der Laserprojektoren. Über den ZLP-Manager können alle Funktionen des ZLP-Service bequem abgerufen und angesprochen werden. In wenigen Schritten ist es möglich die Bedienoberfläche des ZLP-Managers an unterschiedliche Nutzergruppen anzupassen. Unterschiedliche Anwender (mit unterschiedlichen Rechten) können so ein auf sie zugeschnittenes Interface nutzen. Das vereinfacht nicht nur die Bedienung, sondern schließt auch eine Vielzahl an potentiellen Bedienfehlern aus.

Live-Modus
Im Live-Modus können mit dem Projektionseditor Konturen, Symbole und Texte spielend leicht erzeugt und projiziert werden. Auch der Export in verschiedenste Formate ist möglich. Dies ermöglicht die schnelle Integration in unterschiedliche Abläufe ohne weitere CAD-Daten zu benötigen.

, ZLP-Suite

Grafische Oberfläche

Voller Funktionsumfang ohne Programmierkenntnisse

Benutzerverwaltung

Unterschiedliche Rechte für Nutzergruppen (z.B. Administrator, Anwender,…)

GUI Erweiterung

Die grafische Oberfläche kann anhand von Skripten erweitert werden

Kompatibilität

Umfangreicher In- und Export verschiedener Formate direkt aus der Software

Teachen

Live-Projektionseditor für Konturen, Symbole und Texte

Selection Clipping

Projektionssteuerung über Fernbedienung für bestimmte Bereiche

Workflows

Optische Arbeitsanweisungen für Arbeitsabläufe

System-Backup

Anpassbare Systemkonfiguration zum sichern und tauschen

„Dank der umfangreichen API lassen sich unsere Laserprojektoren schnell und zuverlässig in die bestehende Software-Umgebung unserer Kunden integrieren.“

2

SDK & API

Direkte Integration in Ihre bestehende Softwareumgebung

Der ZLP-Service kann direkt über die umfangreiche Programmierschnittstelle (API) angesteuert werden. Somit ist eine schnelle und zuverlässige Integration in ein bereits vorhandenes Produktionsnetz- werk möglich. Die Schnittstellenanpassungen können Sie selbstverständlich in Ihrer bevorzugten Programmiersprache (z.B. Python, C++, C#, …) vornehmen.

Modulare Software
Das modulare Softwarekonzept erlaubt die direkte Ansteuerung der Laserprojektoren durch den ZLP-Service. Unsere Software wurde platformunabhängig entwickelt. Sie läuft unter Windows 10 genau- so, wie unter Linux (Debian 8, Raspian 8). Somit läuft sie auf einem separaten PC oder der mitgelieferten ZLP-Box.

, ZLP-Suite

Gewohnte Sprache

Programmieren Sie in Ihrer bevorzugten Sprache, (z.B. Python, C++, C#,…)

Voller API-Umfang

Der API-Umfang ist gleichauf zu unserem ZLP-Manager

Unabhängig Arbeiten

Die API ist unabhängig von unserem ZLP-Manager

Perfekte Integration

Umfangreiche API zur Einbindung in die vorhandene Softwareumgebung

Modulares Konzept

Der ZLP-Service läuft entweder auf einem separaten PC oder direkt auf der ZLP-Box

System unabhängig

Arbeiten Sie auf ihrem favorisierten System – Windows 10 oder Linux (Debian 8, Raspbian 8)

ZLP Laser Familie

Die leistungsstarken Laserprojektoren für optische Positioniersysteme

Die Laserprojektoren der ZLP-Reihe wurden entwickelt, um die unterschiedlichen Anforderungen im Bereich der optischen Positioniersysteme bestmöglich zu erfüllen. Speziell Anwendungen in der Baubranche, der Logistikbranche und dem Fahrzeugbau setzen auf und profitieren von den Qualitäten der ZLP Laserprojektoren.

mehr erfahren
, ZLP-Suite